Die Grundlagen der technischen Analyse

Was ist technische Analyse? Technische Analyse ist die Methode zur Untersuchung eines bestimmten Zeitrahmens oder Marktes mit Hilfe der Techniken der technischen Analyse. Es verwendet Diagramme, Muster und andere Indikatoren, um Muster und Preisbewegungen zu identifizieren und schließlich die Preisbewegung und die Fortsetzung des Trends zu überprüfen. Die technische Analyse bietet ein großes Potenzial, da es sich um ein sehr breites Studiengebiet handelt, das von jedem Händler genutzt werden kann, um profitable Trades zu tätigen. Der Hauptvorteil dieser Handelsmethode besteht darin, dass bei dieser Handelsmethode keine „Preisverteilung“ über den gesamten Markt erfolgt. Stattdessen wird die gesamte Aufmerksamkeit jeweils einem kleinen Handelssektor gewidmet.

Das Erlernen der Grundlagen der technischen Analyse ist einfach und macht Spaß. Der erste Schritt besteht darin, eine Methode zur Untersuchung des Marktes festzulegen. Die beliebtesten untersuchten Techniken sind Dow-Theorie, Kelly-Kriterium, Elliot-Wellentheorie und Fibonacci-Verhältnisse. Die Dow-Theorie ist eine technische Analysetechnik, die die Dow-Theorie und die Dow-Korrelationsmethode verwendet, um den Markt zu untersuchen. Diese Methode kann möglicherweise wertvolle Einblicke in den Markt liefern, einschließlich der Fähigkeit, das Vorhandensein eines Preismusters zu erkennen. Die Dow-Theorie wird am besten angewendet, wenn die langfristige Preisaktivität und nicht die kurzfristige Preisaktivität analysiert wird.

Um die Dow-Theorie anzuwenden, muss der Händler wissen, wie er die Geschichte der Preismuster betrachtet. Dows Theorie geht davon aus, dass Preismuster durch Angebots- und Nachfragekräfte verursacht werden. Die Auswirkungen der Zentralbankpolitik, der wirtschaftlichen Bedingungen oder anderer wirtschaftlicher Faktoren werden jedoch nicht berücksichtigt. Der Händler kann die Dow-Theorie nur auf die verfügbaren Daten anwenden und muss in der Lage sein, die darin enthaltenen Muster zu interpretieren.

Mithilfe der Dow-Theorie können Händler die Geschichte langfristiger Preistrends betrachten und eine Reihe identifizierbarer Muster identifizieren. Diese Muster können dann verwendet werden, um die besten Handelsmöglichkeiten zu bestimmen. Die Theorie von Dow bietet zwar einen hervorragenden Einblick in die Preisentwicklung, bietet dem Händler jedoch keine Möglichkeit, andere mögliche Einflussfaktoren zu eliminieren. Der Hauptvorteil der Verwendung der technischen Analyse in Verbindung mit anderen technischen Indikatoren besteht in der Möglichkeit, andere Faktoren effektiv aus der Handelsgleichung zu streichen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Verwendung technischer Analysen ist die Verwendung von Indikatoren, die bei Handelsmöglichkeiten äußerst hilfreich sind. Indikatoren werden häufig verwendet, da sie das mit Aktiengeschäften verbundene Gesamtrisiko verringern, indem sie Fremdelemente eliminieren. Viele Händler integrieren auch Indikatoren in ihre Handelssysteme, obwohl dies in Verbindung mit anderen technischen Analysetechniken erfolgen sollte.

Die Grundlagen der technischen Analyse umfassen sowohl grundlegende als auch technische Analysen. Es gibt jedoch zusätzliche Komponenten, die für jeden ernsthaften Investor von entscheidender Bedeutung sind. Händler müssen mit den Konzepten von Preisaktion, Volumen, Zeitrahmen und Trendlinien vertraut sein. Die ersten drei Begriffe sind selbsterklärend und bieten einem Händler einen grundlegenden Überblick über die Marktaktivität. Der vierte Begriff, Trendlinien, ist sehr nützlich als Einführung in die Welt der Trendlinien.

Die Grundlagen der technischen Analyse decken Preisbewegungen ab und beginnen mit einer grundlegenden Analyse der Wirtschaft. Händler müssen sich über historische Daten wie Arbeitslosenquoten und Wirtschaftswachstum informieren. Mithilfe technischer Indikatoren müssen sie dann Unterstützungs- und Widerstandsniveaus in Form von Diagrammen und anderen Indikatoren identifizieren. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus sind entscheidend für die Bestimmung der Marktrichtung und helfen den Händlern bei der Entscheidung, wann sie in den Markt eintreten und aus ihm austreten sollen. Sobald ein Händler die Unterstützungs- und Widerstandsniveaus festgelegt hat, kann er mit der Analyse der Grundlagen des Geschäftsmodells des Unternehmens beginnen.

Es gibt viele verschiedene Indikatoren, aber die Grundlagen bleiben immer noch der wichtigste Teil der technischen Analyse. Wenn Händler lernen, die Grundlagen zu betrachten, haben sie größere Chancen, genaue Vorhersagen über zukünftige Preisbewegungen zu treffen. Obwohl es viele verschiedene technische Indikatoren und viele verschiedene Analysemethoden gibt, bleiben die Grundlagen der wichtigste Teil der Prognose. Tatsächlich behaupten viele Händler, dass, wenn alle Indikatoren von der Handelsplattform entfernt würden, nur noch sehr wenig übrig wäre, um den unteren oder oberen Rand des Marktes zu bestimmen.

Related Posts