Der Goldpreis Stieg 2012 Erneut, Nachdem er die Negative Rezession des RSI Durchbrochen Hatte

Es ist nur logisch, dass nach einer größeren Korrektur der Goldpreis wieder steigen würde und die Augen wieder auf die Hochs zur Jahresmitte gerichtet sind.

Ist diesmal die richtige Zeit für ein Comeback? Ist es nach der massiven Pleite des letzten Jahres sinnvoll, bald mit einer Erholung des Goldpreises zu rechnen? Die Antwort ist ein klares „Nein“, da es keinen anderen Grund für die Korrektur zu geben scheint als spekulative Gründe. Meines Wissens scheint keine einzige Devisenhandelsplattform die Tatsache vorherzusagen, dass die Korrektur kommt.

Es scheint mir, dass dies ein weiterer Bullenmarkt ist, dessen baldiges Ende in Sicht ist, da es sich um eine kurzfristige Korrektur handelt. Ich frage also, wird die Korrektur im Jahr 2020 fortgesetzt? Sollten wir weitere Korrekturen erwarten, bevor es endet?

Wenn sich der Goldbullenmarkt fortsetzen würde, würden wir meiner Meinung nach eine Art Preisaktion sehen, die der Korrektur oder dem Abschwung entspricht. Wenn der Goldpreis einen Sprung macht, besteht die Möglichkeit einer Erholung und höchstwahrscheinlich wird der aktuelle Seitwärtstrend wie immer mit einem Aufwärtstrend enden.

Um ehrlich zu sein, kann die Neubewertung von Gold durch viele Ökonomen zur Erholung beitragen, da viele von einer sichereren und liquideren Investition angezogen werden. Ich würde sagen, die meisten Menschen können sich heute kein Gold leisten, daher ist es ziemlich verständlich. Auch viele fühlen sich angezogen, das Inflationsrisiko und den steigenden Dollar abzusichern.

Und wie man in der Geldverwaltungsbranche sagt: „Was Sie nicht wissen, kann nicht schaden.“ Es liegt an uns, Wege zu finden, um unser Portfolio zu diversifizieren und die Risiken abzusichern, denen wir im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld ausgesetzt sind.

Wir alle sollten diese Erholung des Goldpreises als „Stoppen der Nase, bevor sie sich in Gold verwandelt“ ansehen. Ich denke, die Sichtweise ist „Diversifizierung meines Vermögens“, da ich kein Gold halte und meine Anlagen in Aktien, Anleihen und dergleichen diversifiziere.

Was ist mit einer kurzfristigen Erholung des Goldes? Vielleicht ein Rückzug für eine Weile, aber er hat sich von den jüngsten Höchstständen stabilisiert. Es ist ein gewisses Risiko, alle Eier in einen Korb zu legen, aber wenn es zum Tragen kommt, bin ich mehr als bereit, dieses Risiko einzugehen.

Wir müssen uns daran erinnern, dass es eine enorme Menge an Kapital erfordert, um an den Finanzmärkten beteiligt zu sein, da es sich um eine große Hebelwirkung handelt und niemand das Risiko eingehen wird, sein gesamtes Geld zu verlieren, wenn der Markt einbricht. Und wenn Sie den Bullen nicht auf dem Goldpreis halten, warum denken Sie dann, dass Sie beim nächsten Rebound richtig liegen werden?

Die Antwort ist einfach: Es braucht Intelligenz, um eine Position einzunehmen, bei der in Aktien und Anleihen, Terminkontrakte und sogar in den Goldpreis investiert wird. Hier müssen wir also unsere Aufmerksamkeit konzentrieren.

Es gibt eine Sache, die wir alle tun können, um den Goldpreis in jeder Marktperiode im Auge zu behalten. Das heißt, wir setzen unsere regulären Handelsgewohnheiten fort und halten uns an den Tageshandelsplan.

Indem wir uns an diesen Plan halten, ermöglichen wir unserem Gehirn, die Fallstricke zu vermeiden, die dazu führen, dass wir auf dem Markt Geld verlieren, und helfen uns, uns auf den Goldpreis zu konzentrieren. Denken Sie an diese alten Worte „Beständig wie der Goldpreis“.

Related Posts